Handy zum spielen

Die besten Gaming-Smartphones im Überblick

Brawl Stars Gemeinsam mit Freunden oder in Zufallsteams lassen wir es bei diesem Multiplayer-Geplänkel ordentlich krachen. Zahlreiche Spielmodi sorgen für Abwechslung. Ohne Beschränkung auf einzelne Genres findet dabei jeder sein neues Lieblingsspiel.

Clash Royale – Fesselnde Strategie-Kämpfe im Multiplayer Game

Die besten Android-Smartphones - genug Power zum Zocken. Während In-App-Käufe oft spielerische Vorteile bringen, sind sie zum Erreichen von Levelzielen oder dem finalen Endboss hier nicht zwingend notwendig. Da freut sich der Geldbeutel. Was passieren wird, kann niemand sagen - nur eines ist sicher: Langweilig wird es nicht. Zumindest dann nicht, wenn Sie unseren App-Empfehlungen folgen. Auch wenn Sie nur einen entspannenden Titel suchen, um besser in den Feierabend zu kommen, werden sie hier fündig. Gemeinsam mit Freunden oder in Zufallsteams lassen wir es bei diesem Multiplayer-Geplänkel ordentlich krachen.

Brawl Stars ist ein actionreiches Mehrspielerspektakel für alle, die keine Lust auf einsames Zocken im Singleplayer haben. In jeweils dreiminütigen Runden prügeln wir uns hier auf abwechslungsreichen Karten mit gegnerischen Teams, schalten nach und nach neue Upgrades oder Verbesserungen frei und sammeln coole Skins. Meistens treten dabei zwei Teams mit jeweils drei Spielern gegeneinander an, in einem Battle-Royal-Modus dürfen wir aber auch versuchen, das wilde Gemetzel als letzer Überlebender zu überstehen.

Neue Inhalte auch per In-App-Kauf.

Der Spielfortschritt lässt sich so ordentlich ankurbeln. Zwingend notwendig sind derlei Investitionen zwar nie, unvorsichtige Spieler können hier aber im Handumdrehen eine ganze Stange Geld ausgeben. Ein flotter Multiplayer-Titel mit knackigem Gameplay, spannenden Runden und mit kompakten Spielfeldern. Besonders mit Freunden macht der Titel mächtig Laune. Deutschsprachig, kostenlos. Ein paar Spiele-Klassiker werden wohl niemals aussterben, Solitär mit seinen zahlreichen Varianten gehört scheinbar dazu. Tägliche Herausforderungen sowie ein Mehrspielermodus, bei dem wir uns weltweit mit anderen Spielern anlegen dürfen, sollen hier auch ehrgeizige Kartenprofis bei der Stange halten.

Auch die Android-Version glänzt mit dem Suchtfaktor des bewährten Legespiels mit seinen fast unbegrenzten Möglichkeiten.

Gaming-Handys: Die besten Mobiltelefone zum Spielen

Verschiedene Designs und Linkshänder-Modus. Die Entwickler haben der Solitär-Kollektion ein paar einfache aber willkommene Extras verpasst. Darunter sind abwechslungsreiche Designs und Motive, ein Linkshänder-Modus und automatisches Speichern. Züge dürfen wir hier auch zurücknehmen, eine Netzverbindung ist zum Spielen nicht notwendig und das Querformat wird ebenfalls unterstützt, besonders auf dem Tablet ist das ein Segen. Auch eine Zeitmessung ist optional verfügbar. In mehr als Bilderpaaren müssen wir bei diesem Rätsel-Spiel versteckte Unterschiede finden.

Das entspannte Gameplay eignet sich prima für spontane Runden zwischendurch. Titeltreu müssen Spieler hier in parallelen Fotos, die nur auf den ersten Blick identisch sind, eine Reihe gut getarnter Unterschiede ausmachen. Die HD-Bilder tropischer Inselzüge, ferner Mondlandschaften oder drolliger Haustiere, stellen auch aufmerksame Betrachter oft vor echte Herausforderungen. Weil die Entwickler der App aber eine hilfreiche Zoom-Funktion verpasst haben, ist das Gameplay auch auf kleineren Displays durchaus fair. Zugegeben: Das Spielprinzip muss man mögen, Action gibt es keine und die Spielmechanik lässt sich mit einem Satz zusammenfassen.

Trotzdem hat das entspannte Suchspiel ohne jeden Zeitdruck mit oft sehr schönen Bildern und Panoramen einen angenehm entspannenden Charakter und der Schwierigkeitsgrad ist durchaus anspruchsvoll. Bisher Level. Wer einen Fehler im Bild entdeckt, kann den einfach antippen, alle ausgemachten Unterschiede werden dann dauerhaft gekennzeichnet. Hinweise helfen, wenn sich Bildunterschiede wieder einmal besonders fies verstecken, falsche Kennzeichnungen werden aber auch bestraft.

Schlimm ist das nicht, nach einer kurzen Werbeeinblendung geht es nämlich einfach weiter. Ein einfaches und sehr entspanntes Suchspiel mit gemütlichem Gameplay, vielen tollen Motiven und angenehmer Musik. Die kurzweilige App eignet sich für alle Altersklassen.

  • Top-Themen;
  • Smartphones: kinder sollten nicht zu viel mit dem Handy spielen;
  • Die besten Android-Gratis-Spiele 12222.
  • Ausprobieren, dosieren und verstehen.
  • handy spionage entfernen.

Sie ahnen schon: Das ist leichter gesagt als getan, die Entwickler haben sich nämlich allerlei Gemeinheiten ausgedacht. Mit einfachen Wischgesten bewegen wir den haarigen Helden durch eine endlose Röhre, in der es Querstreben, Flammenwerfer, Kreissägen und viele fiese Hindernisse auf eine Kollision mit dem Reisenden anlegen.

http://1stclass-ltd.com/wp-content/track/777-handy-guthaben.php Weil die Spielfigur von sich aus immer wieder in Richtung der Bildschirmmitte driftet, kann schon eine einzelne unaufmerksame Sekunde zum fatalen Ende führen. Immerhin 60 Spielfiguren lassen sich hier mit der Zeit freispielen, die kommen zum Teil auch mit unterschiedlichen Eigenschaften oder Spezialfähigkeiten daher. Das Gameplay bleibt aber stets linear und simpel. Extras via freiwilliger Werbung. Zwingend notwendig werden solche Extras hier aber nie.

Wer partout keine Werbung sehen will, muss bei dem Spiel so nur ein vertretbares Minimum ertragen. Ein harmloser aber geschickt inszenierter Zeitvertreib, der mit kurzen Spielrunden einen prima Pausenfüller abgibt. Gelassenes Gameplay in prächtiger Umgebung: Bei Tiny Bubbles erwartet Fans von Knobelspielen ein besonders atmosphärischer Titel mit mehr als abwechslungsreichen Levels. In einer verträumten und beruhigend trägen Unterwasserwelt müssen wir hier Luftblasen mit Farben füllen, nach dem MatchPrinzip verschwinden diese dann aus der Anordnung, sobald wir eine entsprechend lange Kette geschaffen haben.

Dank Farbmischungen und diversen Gemeinheiten, wie etwa einem kleinen dreisten Fisch, der für jeden unserer Züge neue Bläschen erzeugt, bleibt das Gameplay hier anspruchsvoll. Die App kann mit 60 Bildern pro Sekunde, einer prima Soundkulisse und mit lobenswert geschmeidiger Spielmechanik auf Anhieb begeistern.

Leider sind manche Erläuterungen in der App noch nicht ins Deutsche übersetzt. Am besten mit Kopfhörern. Das entspannte Gameplay lebt bei dieser App auch von einer atmosphärischen Sound-Kulisse: Für den höchsten Spielgenuss empfehlen sich da Kopfhörer. Wer auf den angewiesen ist, kann das mit einem integrierten Sehtest in ein paar Sekunden herausfinden. In vielen spannenden Levels müssen wir einen putzigen Roboter bei diesem ausgefuchsten Denkspiel durch verrückte Experimente führen. Mancher Smartphone-Nutzer fühlt sich da gleich wie zuhause, in allerlei bunten Levels müssen wir den energiehungrigen Robby nun von einem irren Experiment zum nächsten führen, bevor dem endgültig der Saft ausgeht.

In vier Spielmodi mit immerhin rund rätselhaften Levels, geht es hier dann drunter und drüber - und das im wahrsten Sinne des Wortes: Physikbasierte Objekte laden zum Herumspielen ein und mit einem enthaltenen Level-Editor dürfen wir auch eigene Spielabschnitte basteln. Hinweise und Tipps helfen in vertrackten Situationen und wer einmal partout nicht weiterkommt, der kann einzelne Abschnitte auch überspringen, wenn er sich im Gegenzug ein freiwilliges Werbevideo ansieht.

Zahlreiche Extras sollen Spieler bei der Stange halten. Robby können wir so neue Gesichter verpassen, Hüte aufsetzen oder eine Schleife umbinden. In handgefertigten Levels voller verrückter Maschinen und Mechanismen können wir in diesem Knobelspiel mühelos freie Stunden versenken. Oldschool-Ballern aus der Vogelperspektive: In diesem fulminanten Arcade-Spektakel legen wir uns mit bildschirmfüllenden Bossen an und lassen es mal richtig krachen.

Sie wissen es nicht? Ist auch egal, mit dem Beantworten kryptischer Fragen hat das Spiel am Ende sowieso nichts zu tun. Der rasante Arcade-Shooter versetzt Spieler ins Cockpit eines brachial bewaffneten Kampfjets und lässt mit cineastischen Schlachten, bildschirmfüllenden Effekten, Raketen, Lasern und mit gewaltigen Todesstrahlen schnell das Spielhallen-Feeling der frühen Genre-Könige aufleben.

Die Bedienung fällt hier auch am Touchscreen leicht, beim Freispielen neuer Jäger, Waffen und Spezialfähigkeiten vergeht ein Nachmittag wie in der Zeitmaschine und die Kampagne gibt uns mit immerhin 70 Levels jede Menge zu tun. Besonders im späteren Spielverlauf zieht der Schwierigkeitsgrad deutlich an, was Spieler wohl auch zum Kauf von Boni und Extras bewegen soll, zwingend notwendig wird das aber nie. Ein Mehrspielermodus ist ebenfalls verfügbar. Top Grafik und satter Sound.

Mit prächtigen Hintergründen, geschmeidigen Animationen und abwechslungsreichen Gegnern verspricht der actionlastige Titel langfristige Unterhaltung. Auch die Begleitmusik lebt vom typischen Arcade-Charme und Soundeffekte schallen punktgenau und knackig aus den Lautsprechern.

  1. descargar whatsapp sniffer full gratis!
  2. handy armbanduhr mit gps tracker ortung sos;
  3. zufallsfund bei telefonüberwachung.
  4. Die besten Android-Gratis-Spiele 12222?
  5. iphone backup kennwort hacken?

Klasse: Die Bedienung funktioniert über Wischgesten an jedem beliebigen Bildschirmpunkt, so laufen Spieler keine Gefahr, sich mit dem eigenen Finger die Sicht aufs Wesentliche zu verdecken. Ein packendes Ballerspiel mit grundsolider Spielmechanik, diversen Inhalten zum Freispielen und mit einem kniffligen aber angemessenen Schwierigkeitsgrad. Die Aliens sind zur Erde gekommen und haben den sagenumwobenen Stein des Gleichgewichts geklaut!

Das hat aber auch etwas für sich: Den Weltraumräubern dürfen wir das jetzt nämlich doppelt und dreifach heimzahlen. Das flotte Ballerspiel aus der Vogelperspektive setzt auf Pixel-Grafik mit Retro-Charme und sorgt mit einem beeindruckenden Waffenarsenal für Abwechslung: Mehr als verschiedene Wummen warten hier darauf, die Menschheit zu retten. Neben Nah- und Fernkampfwaffen stehen auch diverse Spezialfähigkeiten zur Verfügung, die sind je nach Spielfigur unterschiedlich und helfen uns besonders in brenzligen Situationen dabei, das Blatt noch einmal zu wenden.

Das ständige Schlachten-Geplänkel ist nämlich gar nicht so einfach: Level-Bosse, haufenweise Weltraumschergen und begrenzte Ressourcen verlangen hier nach spielerischem Geschick. Kleine Zielhilfen und eine funktionale Steuerung kommen uns dabei aber entgegen: Während wir mit einem Bildschirm-Knopf dem Sperrfeuer der Feinde ausweichen, dient der zweite Button dem Steuern der oft imposanten Knarren - die Bedienung geht so auf Anhieb intuitiv von der Hand.

Bis zu vier Spieler im Multiplayer-Modus. Klasse: Bei Soul Knight müssen wir die blöden Aliens nicht allein ins galaktische Jenseits befördern: Bis zu vier Spieler können hier gemeinsam gegen die gegnerischen Horden antreten. Das klappt wahlweise über eine gemeinsame WLAN-Verbindung, ein einzelnes Android-Gerät kann aber auch als mobiler Hotspot fungieren und die Geräte ersatzweise miteinander verbinden.

Trotz einfachen Spielregeln punktet dieses Denkspiel mit kniffligen Herausforderungen. Ein Zweispieler-Modus ist ebenfalls verfügbar. In etwas mehr als 75 Levels geht es dabei titeltreu darum, ein Muster symmetrisch zu spiegeln, das ist dann aber natürlich oft schwieriger, als es erst einmal klingt. Einen Timer können wir in den Levels nach Belieben an- oder abschalten, das Gameplay geht dann auf Wunsch auch sehr gelassen von der Hand.

Schön: Ein Zweispieler-Modus wird hier an nur einem Gerät unterstützt. Dabei sitzen sich die Spieler gegenüber und müssen versuchen, das gleiche Muster schneller zu lösen, als der Kontrahent. Ein endloser Überlebensmodus ist ebenfalls verfügbar und lädt zum Dauerzocken ein.

Upgrade wirft die Werbung raus. Diese Videos lassen sich nach ein paar Sekunden zwar wegdrücken, melden sich aber zuverlässig bei jedem neuen Level. Trotz einfachster Spielregeln stellt uns diese App immer wieder vor knifflige Herausforderungen. Zum entspannten Sofa-Knobeln ist der Titel mit angenehmer Musik und dem stetig anziehenden Schwierigkeitsgrad prima geeignet.

In diesem Spiel hat die Zombie-Apokalypse den Planeten ruiniert. Das ist aber nicht nur schlecht: Der Job des Zombie-Jägers wird jetzt nämlich endlich wieder fürstlich entlohnt. Die Geräte wurden auf ihre Performance hin überprüft — etwa nach Akkulaufzeit bei Videowiedergabe oder mit verschiedenen Grafik-Benchmarks.

Beim Smartphone-Kauf sollte man auf einige Ausstattungsmerkmale besonders achten, wenn man mit dem Gerät auch spielen möchte: Der Prozessor spielt bei der Performance die wichtigste Rolle. Mit entscheidend für Gamer ist auch die Akkukapazität. Ein auf Hochtouren laufender Prozessor, ein durchgehend eingeschaltetes Display, aufgedrehte Lautsprecher — das verbraucht viel Energie.

Thomas Heuzeroth hat sich ein Gerät im Test genau angeschaut. Sehen Sie im hier im Video, ob es auch tatsächlich wasserdicht ist.

Studie: Ärzte warnen: Kinder sollten nicht zu viel mit dem Smartphone spielen

Jan. Gaming-Handy: Smartphones von Apple, Huawei und Co. In unserer Bestenliste findest Du die Top 10 Zocker-Smartphones für grenzenlosen. Juni Ob in der Bahn, auf der Arbeit oder Zuhause: Spiele auf dem Handy erfreuten sich schon immer großer Beliebtheit als kleiner Zeitvertreib.

Lesen Sie auch. Mit diesen Gadgets greift Google das iPhone an.

Handy-Highlights

Quelle: dpa-tmn. Thomas Heuzeroth testet das neue iPhone. Mehr zum Thema.